In order to bring you the best possible user experience, this site uses Javascript. If you are seeing this message, it is likely that the Javascript option in your browser is disabled. For optimal viewing of this site, please ensure that Javascript is enabled for your browser.
RAD Germany
Home Mediathek White Papers

White Papers

 

RAD has a large variety of White Papers available in English on www.rad.com. Below are some of the most recent ones.


LTE-Backhaul: intelligente Lösungen für Demarkation und Zeitgebung

Bandbreite ist nicht genug

Um den hohen Erwartungen der Kunden an LTE gerecht zu werden, ist es mit einem bloßen Ausbau der Bandbreite nicht getan. Für anspruchsvolle Anwendungen mit einer hohen Qualität ist der Einsatz von Technologien nötig, die die Netze auf Seiten der Mobilfunkzelle mit mehr Intelligenz ausstatten. Gelingt dies nicht, könnte es trotz des Smartphone-Booms und der großen Nachfrage nach schnellen Datendiensten schwierig werden, genügend Kunden von (teureren) LTE-Services zu überzeugen, um die Investitionen in Lizenzen und den Ausbau der Netze zu refinanzieren. Eine zentrale Rolle kommt dabei dem Backhaul, also dem Abschnitt zwischen Basisstationen und Transportnetz zu. Auch hier kommen nun kostengünstige und einfache All-IP-Infrastrukturen zum Einsatz. Da paketvermittelte Netze per se nicht hierarchisch und asynchron sind, bedarf es intelligenter Funktionen für das Management und für die Zeitgebung. Um das nötige Mehr an Intelligenz zu realisieren, ohne eine Vielzahl von Spezialgeräten einzuführen, eignen sich multifunktionale, Carrier-Ethernet-fähige Gateways, die sowohl die Synchronisierung als auch die Demarkation gewährleisten und zugleich erweiterte Funktionen für Ressourcen-Management, QoS, OAM, Sicherheit und Ausfallschutz bieten. Damit können nicht zuletzt Transport-Serviceprovider mit ein und derselben Infrastruktur mehrere Mobilfunkunternehmen bedienen, verschiedenartige Verkehrsarten unterschiedlicher Mobilfunkgenerationen unterstützen und anspruchsvolle Service Level Agreements (SLAs) anbieten.

Das vollständige Whitepaper können Sie hier als PDF herunterladen.


Application Guide: Carrier Ethernet SLAs

Support Tools für Service-Bereitstellung und -Gewährleistung

Die wachsende Popularität von Business Ethernet Diensten ähnelt sehr dem Reifegrad, den die Ethernet-Technologie erreicht hat. Carrier können somit schwierige Service Level Agreement (SLA)-Garantien bereitstellen und prüfen, welche die genauen Anforderungen von Unternehmensbenutzern erfüllen. Carrier und Service Provider, die Business Ethernet VPNs einsetzen, müssen messbare und durchsetzare SLAs garantieren können, die u. a. Verbindlichkeiten für die Handhabung von Benutzerverkehr, Verfügbarkeit- und Performance-Gewährleistung genau beschreiben. Dieser Application Guide fokussiert sich auf einen Layer 2 VPN- Anwendungsfall und gibt einen Überblick über unterschiedliche Supportmechanismen für Service-Bereitstellung und Service-Gewährleistung, die Carrier und Telekom Provider verwenden können, um Service-Zuverlässigkeit, messbare KPIs (Key Performance Indicators) und SLA-Verbindlichkeiten zu garantieren.

Laden Sie sich den vollständigen Application Guide herunter.